WRO 2019: KZO-Teams ganz vorn im Schweizer Final!

Am Samstag, 15.6.,  fand das Schweizerfinale der der World Robot Olympiade in Aarburg statt. Einmal mehr durfte die KZO in den vorderen Rängen mitmischen. Vier der sieben KZO Teams haben einen Podestplatz erreicht:

Kategorie Junior

1.Platz: πnutboter (Eleni Müller C3b, Caroline Faesch U2c)
3. Platz: Esox arbores (Ole von Pechmann U2e, Till Keller U2e)

Kategorie Senior

1. Platz: CTRL+C reloaded (Aaron Griesser C5c, Nicolas Faesch C5c, Stephan König C4a)
2. Platz: 4f6265790d0a (Matteo Dietz AN3, Raphael Caixeta C3a)
 
Die beiden erstplatzierten Teams haben sich für das WRO Finale in Ungarn qualifiziert, und das zweitplatzierte Team darf im August an das WRO Friendship Invitational in Dänemark reisen.

Stephan Looser, Coach der KZO-Robotik-Teams