Reglement der UNESCO-Kommission

1. Zusammensetzung

Die UNESCO–Kommission setzt sich aus vier LehrerInnen und vier SchülerInnen
zusammen. Die Lehrkräfte sollten aus verschiedenen Fachkreisen stammen.

2. Aufgaben

Die UNESCO–Kommission bereitet die Aufnahme der KZO in das Netzwerk der assoziierten Schulen der UNESCO vor. Nach der Aufnahme in das Netzwerk entwickelt die Kommission Aktivitäten im Zusammenhang mit den Zielen der UNESCO: Frieden, internationale Verständigung, Einhaltung der Menschenrechte, Zugang zum Wissen für alle und nachhaltige Entwicklung. Einmal jährlich unterbreitet die Kommission dem Konvent einen Jahresbericht, der auch zu Händen der Schweizerischen UNESCO–Kommission geht.

3. Mitglieder 2017

Folgende LehrerInnen sind für die Kommission gewählt worden:

  • Yvonne Weissberg (Koordinatorin)
  • Eugenie Bopp
  • Robert Braunschweig
  • Vanessa Landolt

Folgende SchülerInnen sind Mitglied der Kommission:

  • Florian Hugi (C 6b)
  • Michal Sulger (W 6a)
  • Dominic Täubert (W 6b)
  • Manuel Wiedmer (A 6)