2.1 Allgemeines

Die KZO ist eine regionale Mittelschule. Sie legt Wert auf ein breites Bildungsangebot:

Fünf Maturitätsprofile, die sowohl als Langzeit- wie auch als Kurzzeitgymnasium geführt werden, stehen zur Wahl.

Ferner führt die KZO auch eine Handelsmittelschule (HMSPlus) mit kaufmännischer Berufsmaturität.

2.2 Eintrittsmöglichkeiten

  • Aus der 6. Klasse der Primarschule in die Unterstufe (Langzeitgymnasium):
    Die Unterstufe dauert zwei Jahre. Dann erfolgt der Übertritt in eines der fünf Profile. Diese Profile setzen – neben einer einheitlichen Grundlage – verschiedene Schwerpunkte, die die Schülerinnen und Schüler nach ihren Neigungen und Fähigkeiten wählen können. Die Maturitätsprüfung erfolgt nach insgesamt sechs Jahren.

  • Aus der 2. (evtl. 3.) Klasse der Sekundarschule in ein Maturitätsprofil (Kurzzeitgymnasium):
    Zusammen mit der Anmeldung entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler auch für eines der fünf Profile. Die Maturitätsprüfung erfolgt nach vier Jahren.

  • Aus der 2. (evtl. 3.) Klasse der Sekundarschule ist auch ein Eintritt in die Handelsmittelschule der KZO möglich.

Eine Schülerin oder ein Schüler kann also zwischen zwei Eintrittsmöglichkeiten und fünf verschiedene Profilen wählen. Weitere Weichenstellungen erfolgen im Laufe der Mittelschulzeit (siehe 2.4.2 Laufbahnentscheide und 3.3 Wahlbereich)